Presse

Spiegel-Online -Bildungspolitik-

Bildungsministerin Karliczek auf Sommerreise: Die Glücklose

Milchkannen, Digitalpakt und nun die Diskussion um die geplante Fabrik für Batterieforschung in Münster: Die Amtszeit von Bildungsministerin Anja Karliczek gleicht einer Achterbahnfahrt. Hat sie ihren Weg gefunden?

Bertelsmann-Studie: Hälfte der Bevölkerung empfindet den Islam als Bedrohung

In Deutschland gibt es viele Vorbehalte gegen Muslime. Das hat eine Bertelsmann-Studie zu Demokratie und religiöser Toleranz ergeben. Die Forscher sehen aber auch viel Positives.

Bildungsministerin Anja Karliczek: Sie fördert lieber Masse statt Klasse

Viele Wissenschaftler kritisieren die Förderpolitik für Exzellenzuniversitäten: Bildungsministerin Karliczek verkehre das Programm ins Gegenteil.

Mindestlohn für Azubis: Plädoyer gegen die Tarifflucht

Auszubildende sollen bald einen Mindestlohn bekommen. Doch der Gesetzentwurf hat eine entscheidende Schwäche: Nicht die Azubis sind die Gewinner, sondern die Gewerkschaften. Die müssen sich jetzt einsetzen.

Renaissance der DDR-Schreibschrift: Endlich Schluss mit der Sauklaue

Bei vielen Schülern gefährdet eine schlechte Handschrift den Lernerfolg. Experten fordern die Einführung der DDR-Schreibschrift.

Streit über Bildungsetat: "Anja Karliczek sollte sich schämen"

Nach monatelangen Verhandlungen über die Zukunft der Hochschulfinanzen haben sich Bund und Länder geeinigt: Es sollen weitere Milliarden fließen. Klar war das zunächst nicht - weil es Streit über den Etat von Bildungsministerin Karliczek gab.

Podcast "Stimmenfang": "Dass ich mal studiere, hätte meine Mutter mir nie zugetraut"

Schon als Schüler muss Kilian arbeiten und zur Miete dazuverdienen. Fürs Lernen bleibt wenig Zeit. Sein Studium ist hart erkämpft. Warum macht Deutschland armen Kindern den sozialen Aufstieg so schwer?

Interview mit Pädagogin: Warum gibt es heute noch Volkshochschulen?

Monika Krutsch ist Diplompädagogin und Leiterin der Volkshochschule Darmstadt. Hier erklärt sie, weshalb die Nachfrage nach wie vor hoch ist.

Bildungsministerin Anja Karliczek: Wie aus den Fünfzigerjahren ins Amt gebeamt

Anja Karliczek ist seit einem Jahr Bildungsministerin, doch sie hat es noch nicht geschafft, sich in ihre Themen einzuarbeiten. Vielen gilt sie als Fehlbesetzung.

OECD-Bericht: Digitalisierung bedroht Jobs Geringqualifizierter

Die OECD hat sich Gedanken darüber gemacht, wie stark Computer die Arbeit in der Zukunft verändern werden. Ergebnis: Arbeitnehmer im produzierenden Gewerbe müssen sich Sorgen machen. Und Bildung wird immer wichtiger.

Bundesweite Statistik: Mehr Schüler fallen durchs Abitur

Bald wird es für viele Schüler stressig: Die Abiprüfungen stehen an. Immer wieder wird eine Inflation guter Noten beklagt. Tatsächlich bessert sich der Schnitt - doch es rasseln auch mehr Jugendliche durch.

Modellrechnung: Ganztagsschulen zahlen sich aus - auch für den Staat

Der Ausbau der Ganztagsbetreuung ist teuer. Doch das Geld ist bestens investiert, sagen Forscher. Sie sehen Vorteile für Kinder, Eltern - und die öffentlichen Kassen.

Berufsausbildungsbeihilfe: Bundesregierung will Zuschüsse für Azubis deutlich anheben

Wohnen Auszubildende weit vom Arbeitsort entfernt und werden für den Lebensunterhalt nicht ausreichend vergütet, kann der Staat einspringen. Diese Beihilfe soll nun deutlich erhöht werden.

Ex-Rektorin zu Brennpunktschulen: "Die meisten Kinder sehen sich nicht als Deutsche"

Welche Probleme hat eine Grundschule, an der fast alle Schüler einen Migrationshintergrund haben? Im Interview spricht die frühere Rektorin Ingrid König über Verwahrlosung, Hunger und Ausgrenzung.

Kosten für die Bildung: Staat zahlt 7100 Euro pro Schüler

In welchen Bundesländern wird wie viel Geld für die Bildung ausgegeben? Es gibt erhebliche regionale Unterschiede. Am spendabelsten ist ein Stadtstaat.

Streit über 50:50-Finanzierung: Bund und Länder stehen beim Digitalpakt vor Einigung

Beim Streit über den Digitalpakt haben sich Bund und Länder offenbar auf einen Kompromiss zur Grundgesetzänderung geeinigt. Das Fünf-Milliarden-Euro-Programm für die Schulen könnte damit starten.

Bildungsministerin Anja Karliczek: Die Unsichtbare

Fast ein Jahr ist sie schon im Amt, doch ein richtig klares Profil hat sie noch nicht entwickelt: Bildungsministerin Anja Karliczek kämpft um politische Sichtbarkeit - und um ihren Ruf.

Streit über Studienfinanzierung: "Bafög ist eine Sozialleistung, kein Almosen"

Sollen Bafög-Studenten in billigere Uni-Städte ziehen? Bildungsministerin Anja Karliczek findet das vertretbar, der Generalsekretär des Studentenwerks hält dagegen: Dann sei die Freiheit der Berufswahl in Gefahr.

Vermittlungsausschuss: Söder wettert gegen Einheitsschulen auf Berliner Niveau

Schwierige Vermittlung: Vertreter von Bund und Ländern verhandeln über die Digitalisierung an Schulen. Die Länder fürchten bei dem Bundesprojekt um ihre Macht - und Bayern um die Qualität der Bildung.

Digitalpakt Schule: Verhärtete Fronten und viel, viel Geld

Heute treffen sich Bund- und Länderpolitiker im Vermittlungsausschuss, es geht um Milliarden für die Digitalisierung von Schulen - vordergründig. Eigentlicher Streitpunkt: Wer darf wem was in der Bildungspolitik sagen?

Spiegel-Online -Wissenschaft-

Apollo-Mission: Mike Pence würdigt Mondlandung vor 50 Jahren

Festtag in Cape Canaveral: 50 Jahre nach dem "riesigen Sprung für die Menschheit" haben die USA die Landung der ersten Menschen auf dem Mond gefeiert. Auch für die Zukunft haben die Amerikaner große Pläne.

Live-Übertragung von 1969: So lief die Mondlandung vor genau 50 Jahren

Mehr als 500 Millionen Menschen verfolgten live im Fernsehen, wie der erste Mensch den Mond betrat. Falls Sie es damals verpasst haben sollten - hier können Sie die Liveübertragung von 1969 sehen.

Island: Touristen finden Dutzende tote Grindwale

Während einer Hubschraubertour haben Touristen massenhaft tote Grindwale auf der isländischen Halbinsel Snæfellsnes entdeckt. Forscher rätseln, warum so viele der Tiere dort gestrandet sind.

Mondlandung: Gesucht: ein Humboldt des Weltalls

Vor 50 Jahren glückte die Mondlandung. Nun ist es Zeit für einen neuen Aufbruch. Von Hilmar Schmundt

Grabungen in Israel: Archäologen finden 1200 Jahre alte Moschee

In der Negev-Wüste im Süden Israels haben Forscher eine Moschee aus dem 7. bis 8. Jahrhundert ausgegraben. Sie ist eines der ältesten Gotteshäuser aus der Frühzeit des Islam, das je in der Region gefunden wurde.

Meereis-Negativrekord: Arktis und Antarktis schmelzen dahin

Der Juni 2019 war der wärmste seit Beginn der Messungen. Das macht sich auch am Nord- und Südpol bemerkbar. In der Antarktis gab es so wenig Meereis wie nie zuvor in dem Monat.

"Tiangong 2": Chinesisches Raumlabor soll in der Erdatmosphäre verglühen

Nach fast drei Jahren im All ist Schluss. Am Freitag soll das chinesische Raumlabor "Tiangong 2" in die Atmosphäre der Erde eintreten und verglühen. Einzelne Teile könnten über dem Südpazifik herabregnen.

Verschwörungstheorien zur Mondlandung: "Vom ersten Tag an gab es Zweifler"

Mondkomplott, Chemtrails, Reichsflugscheibe: Der Physiker Holm Hümmler untersucht Verschwörungstheorien. Hier erklärt er, welche in Deutschland kursieren. An einer offiziellen Erklärung zweifelt er selbst.

Malaysia: Naturschützer entdecken zweiköpfige Schildkröte

Auf einer Insel in Malaysia ist eine Schildkröte mit zwei Köpfen geschlüpft. Das Tier war in der Lage, seine Bewegungen zu koordinieren, starb aber nach kurzer Zeit.

Schwere Panne bei Navigationssystem Galileo: Europa ist wieder online

Das europäische Navigationssystem Galileo ist nach tagelangem Ausfall wieder nutzbar. Inzwischen gibt es auch weitere Informationen darüber, wie es zu den Problemen kam.

Bayern: Landtag nimmt Volksbegehren "Rettet die Bienen" ins Gesetz auf

1,75 Millionen Menschen haben ein Volksbegehren für mehr Naturschutz in Bayern unterstützt. Nun hat der Landtag mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Forderungen Gesetz werden.

Erster Mann auf dem Mond: Teddybär von Neil Armstrong für 3500 Dollar versteigert

Neil Armstrong wurde als erster Mensch auf dem Mond berühmt, als Kind besaß auch er einen Teddy. Das Stück wurde nun versteigert, erzielte aber nicht den höchsten Preis bei der Auktion.

Technik für Hirnimplantate: Elon Musk will in Ihren Kopf

Würden Sie sich ein Loch in den Kopf bohren lassen, um Elektroden ins Hirn verlegen zu lassen? Elon Musk arbeitet mit dem Unternehmen Neuralink an genau solch einer Technik - und hat gerade gezeigt, was er damit vorhat.

Treibhausgas-Budget: Wie viel CO2 darf die Menschheit noch ausstoßen?

Forscher haben berechnet, wie viel weiteres Kohlendioxid in die Atmosphäre gelangen darf, um die Klimaziele einhalten zu können. Sie zeigen: Der verbleibende Spielraum könnte kleiner sein als gedacht.

Deutscher Astronaut Maurer im Interview: "Wir wollen eine Mondstation errichten"

Die US-Regierung will in fünf Jahren wieder Menschen zum Mond bringen. Als erster Deutscher könnte der Astronaut Matthias Maurer dort landen. Hier erzählt er wie realistisch das ist - und ob man es bis 2024 schafft.

Prognose zu Asteroiden-Einschlag korrigiert : Die Erde ist sicher - vorerst

Manchmal sind auch Nicht-Meldungen wichtig: Ein Asteroid, den Himmelsforscher auf Crashkurs mit der Erde wähnten, wird uns (diesmal) doch nicht treffen. Im September 2023 kommt er aber wieder.

Rekonstruktion der Brandnacht: Notre-Dame war dem Einsturz näher als bekannt

Eine neue Rekonstruktion zeigt, wie knapp die Pariser Kathedrale Notre-Dame beim Brand Mitte April am Einsturz vorbeigeschrammt ist. Nur der mutige Einsatz einiger Feuerwehrleute hat wohl das Schlimmste verhindert.

Archäologie: Als den Menschen das Mondfieber packte

Seit Jahrtausenden fasziniert uns der Mond. Wie archäologische Funde zeigen, dokumentierten Menschen seine Phasen schon lange, bevor sie eine Schrift entwickelten.

"Chandrayaan-2": Ein Leck verhinderte Indiens Sprung auf den Mond

Nur eine Stunde vor dem Start wurde die indische Mondmission abgebrochen. Nun läuft die Suche nach weiteren möglichen Lecks.

Küste von Cornwall: Taucher fotografieren Riesenqualle

Vor der britischen Küste haben Taucher eine riesige Lungenqualle fotografiert. Die Tiere sind faszinierend - und angenehm ungefährlich.