Überregionale Nachrichten

Überregionale Nachrichten

Vorläufiges Aus für «Sophia»: EU beendet Marineeinsatz vor der libyschen Küste

Europäische Marineschiffe haben in den vergangenen Jahren vor Libyen Zehntausende Migranten aus Seenot gerettet. Damit soll jetzt bis auf Weiteres Schluss sein. Die italienische Regierung kann sich im Streit um die Operation Sophia als Sieger fühlen.

Verbrechen der Konquistadoren: Mexiko-Forderung nach Entschuldigung empört Madrid

Die Verbrechen der spanischen Konquistadoren sind in Lateinamerika bis heute nicht vergessen. Mexikos Präsident legt nun den Finger auf die Wunde. Und sorgt damit auf der anderen Seite des Atlantiks für Empörung. Von einer «unerträglichen Beleidigung» ist die Rede.

Bundessicherheitsrat tagt: Entscheidung über Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien

Wann werden wieder deutsche Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien geliefert? Der Exportstopp verärgert europäische Bündnispartner und die Rüstungsindustrie. Und er entzweit die Regierungskoalition. Der Showdown steht kurz bevor.

Neue Niederlage für May: Britisches Parlament sucht Ausweg aus der Brexit-Sackgasse

Das Unterhaus wird an diesem Mittwoch über Alternativen zum Brexit-Deal beraten. Fraglich ist, ob das Parlament komplett die Kontrolle übernimmt. Die Premierministerin ist geschwächt wie nie.

Einsicht in Beweislage: US-Demokraten fordern Mueller-Bericht binnen einer Woche

FBI-Sonderermittler Mueller hat seine Ermittlungen abgeschlossen, US-Präsident Trump sieht sich entlastet. Die Demokraten wollen so schnell nicht aufgeben: Sie wollen nicht nur Muellers Bericht sehen, sondern auch die zugrundeliegenden Beweise.

Aus für Bouteflika?: Algeriens Militär will Präsidenten für amtsunfähig erklären

Seit Wochen gibt es in Algerien Massenproteste gegen Präsident Abdelaziz Bouteflika. Mit Spannung wurde erwartet, ob das auch in der Politik mächtige Militär einschreitet. Das hat jetzt eine Entscheidung getroffen.

Umstrittener Artikel 13: Europaparlament macht Weg frei für umstrittene Urheberrechtsreform

Seit Monaten wird heftig über die Neufassung des EU-Urheberrechts gestritten. In Deutschland gingen Zehntausende gegen zentrale Punkte auf die Straße. Nun hat das EU-Parlament abgestimmt.

«Mini-Dschihadisten» im Visier: Seehofer will Daten über radikalisierte Kinder speichern

Vor drei Jahren hat die große Koalition die Altersgrenze für die Überwachung von 16 auf 14 Jahre abgesenkt. Jetzt soll auch diese Barriere fallen. In Bayern ist der Blick ins Kinderzimmer jetzt schon Realität. Er bleibt allerdings die Ausnahme.

Waffenruhe hält anscheinend: Netanjahu droht mit weiteren Militäraktionen im Gazastreifen

Nach einem Raketenangriff aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in dem Palästinensergebiet mehrere Hamas-Gebäude zerstört. Unklar ist noch, ob Ägypten mit Bemühungen um eine Waffenruhe Erfolg hat.

Vierer-Treffen in Paris: Merkel und Macron: Trotz Bedenken mit China zusammenarbeiten

Europas Spitzenvertreter und Chinas Präsident im Élyséepalast. Geht das gut? Beide Seiten zeigen sich kooperationsbereit - und setzen sich damit von einem mächtigen Mann in Washington ab.

Aus aller Welt

Matisse-Gemälde aus Gurlitt-Sammlung zurückgegeben

München - Es ist jetzt fast ein Jahr her, dass die Experten der Taskforce «Schwabinger Kunstfund» zu dem Ergebnis kamen: Bei der «Sitzenden Frau» von Henri Matisse handelt es sich ganz klar um Raubkunst. Der Bild wurde dem jüdischen Kunstsammler Paul Rosenberg von den Nationalsozialisten geraubt. Es dauerte aber noch ein quälendes Jahr, bis die Erben das wertvolle Ölgemälde wieder in ihren Händen halten konnten. Am Freitag war es so weit. «Die vergangenen 18 Monate waren eine Achterbahnfahrt»...

Ryan Reynolds rührt Fans mit Babypose

New York - Der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds (38, «Selbst ist die Braut») hat mit einem Foto seine Fans erfreut. Darauf greift ein Baby nach einem großen Männerfinger. «Daumen-Wrestling ist nicht immer fair», schrieb der 38-Jährige zu seinem Post auf Instagram dazu. «Kurioserweise ist meine Hand die kleine.» Das glauben seine Anhänger natürlich nicht. Die kleine Tochter, die Reynolds zusammen mit der US-Schauspielerin und Model Blake Lively (27, «Gossip Girl») hat...

Eurojackpot erneut mit Rekord-Summe

Helsinki - Erneut um 90 Millionen Euro geht es am Freitag (zwischen 20 und 21 Uhr) in der Lotterie Eurojackpot. Nachdem elfmal in Folge der Topf nicht geknackt worden war, haben Tipper aus 16 europäischen Ländern Chancen auf diese Rekord-Summe. Für deutsche Lottospieler ging es in einer staatlichen Lotterie noch nie um einen höheren Betrag. Die festgelegte Obergrenze ist seit dem 1. Mai erreicht. Jeder zusätzlich eingenommene Euro fließt seitdem in die Gewinnklasse 2...

Eros Ramazzotti und das perfekte Leben

Mailand - In jeder italienischen Bar dudelt wieder Eros Ramazzotti aus dem Radio. Spätestens nach einem Espresso wird man den Ohrwurm «Alle Fine Del Mondo» nicht mehr los. Es geht - wie sollte es anders sein? - um die Liebe, und dass man dafür bis ans Ende der Welt gehen würde. Eros Ramazzotti, Italiens Schmusesänger Nummer Eins, ist nach etwa zweijähriger Pause mit einem neuen Album auf dem Markt. Im Herbst geht er in Deutschland auf Tour. Etwas ergraut...

Johnny Depp will seine Hunde ausfliegen lassen

Sydney - US-Schauspieler Johnny Depp (51, «Fluch der Karibik») will seine beiden Hunde, die er illegal nach Australien mitgenommen hat, offenbar in die USA fliegen lassen. Der australische Landwirtschaftsminister Barnaby Joyce sagte am Freitag im Radiosender ABC News, er sei darüber informiert worden, dass die Tiere am Freitag mit Depps Privatjet in die USA gebracht werden. Australien hatte mit der Tötung der Yorkshire Terrier Pistol und Boo gedroht...

Wirtschaft

Börse in Frankfurt: Dax erholt nach Verlustserie

Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag wieder den Weg nach oben gefunden. Die Finanzmärkte hätten die Sorgen über den Zustand der Weltwirtschaft etwas abgeschüttelt, sagte Analyst David Madden von CMC Markets UK. Zudem stützte am Nachmittag die freundliche Entwicklung an der tonangebenden Wall...

Keine Korruption: Wirecard: Verdacht strafbarer Verstöße in Singapur

Manipulationsvorwürfe der «Financial Times» gegen einen Mitarbeiter in Singapur hatten den Dax-Konzern Wirecard in schwere Bedrängnis gebracht. Das Unternehmen verteidigte sich wütend - nichts sei dran. Ganz so einfach ist es aber nicht, wie eine Untersuchung zeigt.

Ab 2022: Hightech-Fahrhilfen für Autos bald Pflicht

Autos, die den Alkoholatem des Fahrers erkennen und nicht anspringen oder ihn warnen, wenn er während der Fahrt am Mobiltelefon herumspielt: Um die Zahl der Verkehrstoten zu senken, einigt sich die EU auf radikale Maßnahmen. Doch das könnte erst der Anfang sein.

Vorreiterrolle in Europa: Monheim will erste selbstfahrende Busflotte

Monheim - Die Stadt Monheim am Rhein will ab dem kommenden Herbst eine selbstfahrende Busflotte im Linienbetrieb einsetzen und sieht sich damit europaweit in einer Vorreiterrolle. «Wir betreten hier Neuland», sagte Bürgermeister Daniel Zimmermann am Dienstag in Monheim...

E-Auto-Quote strittig: Klimaschutz im Verkehr: Kommission ohne gemeinsame Linie

Bis in den frühen Morgen saßen Experten zusammen, um über den wichtigen Beitrag des Verkehrs zum Klimaschutz zu beraten. Ein paar Kompromisse gelingen - aber für das angestrebte Ziel reicht es nicht.

Brexit-Hängepartie belastet: Leichter Dämpfer für die Konsumlaune

Der unklare Brexit und die ungelösten Handelskonflikte lassen die Deutschen beim Geldausgeben vorsichtiger werden. Aber es gibt einige Gründe, warum das Konsumklima immer noch stabil ist.

Bilanz mit satten Gewinnen: Deutsche Wohnen setzt auf weiter steigende Mieten

Der Konzern verdient weiter gut mit seinen Wohnungen. Denn die Häuser stehen dort, wo Wohnraum knapp ist - und den Mietern nichts anderes übrig bleibt als zu zahlen.

Statistikamt: Frankreichs Wirtschaft wächst weiter

Paris - Die französische Wirtschaft hat ihr moderates Wachstumstempo zum Jahresende 2018 gehalten. Nach Angaben des Statistikamts Insee wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im vierten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent. Damit wurde eine vorherige Schätzung bestätigt...

Kostensteigerungen: Brexit bedroht Gewinne und Jobs der deutschen Autobauer

Großbritannien ist für die deutsche Autoindustrie ein großer und lukrativer Markt. Bisher. Das könnte sich jetzt ganz schnell ändern.

300 Flugzeuge für China: Neuer Dämpfer für Boeing: Airbus ergattert Großauftrag

Zuletzt machte Airbus vor allem durch die geplante Einstellung des Riesenfliegers A380 von sich reden. Doch jetzt kann der europäische Flugzeugbauer punkten - und das inmitten in der Krise seines US-Rivalen Boeing.

Computer und Internet

Viele offene Fragen: Apple sucht neues Geschäft als Anbieter von Abo-Diensten

Es war das ungewöhnlichste Apple-Event seit Jahren: Keine neuen Geräte, dafür Hollywood-Prominenz auf der Bühne und eine Kreditkarte aus Titan zum Einstieg ins Finanzgeschäft. Der Konzern will mehr Geld mit Dienstleistungen und Abo-Angeboten für seine Kunden verdienen.

Vorstellung in Paris: Neues Huawei-Smartphone P30 Pro hat vier Kameras

Paris - Huawei hat die mit Spannung erwarteten Smartphones P 30 und P30 Pro vorgestellt. Herzstück des in Paris präsentierten Spitzenmodells P 30 Pro ist die gemeinsam mit Leica entwickelte Vierfach-Kamera. Sie besteht aus einem 40-Megapixel-Hauptsensor...

In 98 Städten aktiv: Uber übernimmt Mitfahrdienst Careem

San Francisco/Dubai - Der US-Fahrdienstvermittler Uber baut vor seinem erwarteten Börsengang seine Position im Nahen Osten aus. Uber-Chef Dara Khosrowshahi kündigte an, den in Dubai ansässigen Konkurrenten Careem für 3,1 Milliarden Dollar (2,7 Mrd. Euro) zu übernehmen...

Technologieriese: Fallende Chippreise machen Samsung zu schaffen

Seoul - Der südkoreanische Technologieriese Samsung hat seine Investoren angesichts fallender Preise für Speicherchips auf enttäuschende Quartalszahlen vorbereitet. Wegen der schwierigen Geschäftsbedingungen werde der Gewinn im ersten Quartal 2019 voraussichtlich unter den Erwartungen des Marktes...

Passwörter unverschlüsselt: Millionen Betroffene: massive Kritik an Facebook nach Datenpanne

Facebook hat Passwörter hunderter Millionen Nutzer im Klartext gespeichert und damit waren sie für Mitarbeiter zugänglich. Datenschützer fordern eine Prüfung, ob das Online-Netzwerk damit gegen die DSGVO verstoßen hat.

Fehler bereits behoben: Einige Nokia-Smartphones sendeten Daten nach China

Berlin - Einige Smartphones der Marke Nokia haben durch einen Fehler des Herstellers HMD Global bei der Installation versucht, Aktivierungsdaten nach China zu übermitteln. Eine einzelne Lieferung des Modells Nokia 7 Plus sei fälschlicherweise mit der Geräteaktivierungs-Software für ein anderes Land...

Exklusive Inhalte: «Es ist Showtime»: Neuer Videodienst von Apple erwartet

Apple soll bereits zwei Milliarden Dollar in eigene Videoinhalte mit Stars wie Jennifer Aniston und Reese Witherspoon gesteckt haben. In der kommenden Woche wird der neue Videodienst vorgestellt. Er könnte die Debatte um Apples Rolle als Plattform-Betreiber verstärken.

Insgesamt 93 Projekte: Google förderte deutsche Medien mit über 20 Millionen Euro

Google fördert seit Jahren journalistische Projekte - auch um das schlechte Verhältnis zu Verlagen zu verbessern. Das Programm aus Europa wurde inzwischen auf andere Regionen ausgeweitet, Schwerpunkt ist aber weiterhin der alte Kontinent.

Bis zu 600 Millionen betroffen: Facebook speicherte Nutzer-Passwörter intern im Klartext

Facebook muss die nächste Datenpanne einräumen: Hunderte Millionen Passwörter wurden in internen Systemen im Klartext gespeichert. Es gebe keinen Hinweis auf einen Missbrauch, betont das Online-Netzwerk.

24 Stunden ohne Zugriff: Protest gegen EU-Urheberrechtsreform: Wikipedia offline

Die deutschsprachige Version der Online-Enzyklopädie ist am Donnerstag für einen kompletten Tag offline gegangen. Die Wikipedia-Autoren befürchten erhebliche Einschränkungen durch die geplante Reform.