Literatur

"Tony Hawk’s Pro Skater": Endlich geht’s wieder bergab!

Als Teenager verbrachte unsere Autorin viele Stunden mit dem Videospiel "Tony Hawk’s Pro Skater". Jetzt erscheint es in einer Neuauflage. War früher doch alles besser?

Alicia Keys: Mehr von mir

Ungeschminkt statt Schichten von Make-up: Auf ihrem siebten Studioalbum "Alicia" und in ihrer Autobiografie "More Myself" sucht Alicia Keys nach dem Kern ihrer Dinge.

ARD: Jan Hofer verlässt die "Tagesschau"

Seit 16 Jahren ist Jan Hofer Chefsprecher der "Tagesschau" in der ARD. Ende des Jahres hört er auf und übergibt seinen Posten an Jens Riewa.

Faraz Shariat: "Uns gehört die Welt!"

Der Regisseur Faraz Shariat wurde gleich für sein Debüt "Futur Drei" ausgezeichnet, dessen Cast nicht weiß ist. Er nennt es: Versuch einer neuen Selbstverständlichkeit.

Belarussische Intellektuelle: Drachenfreunde

In den kritischen Stimmen aus Belarus erklingt der eigensinnige Geist eines europäischen Staates. Das Land kämpft auf einzigartige Weise um seine Würde.

Axel Springer SE: Friede Springer benennt Mathias Döpfner als ihren Nachfolger

Der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer SE erhält von der Verlegerin ein großes Aktienpaket. Friede Springer überlässt Mathias Döpfner zudem ihre Stimmanteile.

"Rohwedder": Mord mit Hintergründen

Netflix startet seine erste deutsche True-Crime-Serie. "Rohwedder" verhandelt den ungeklärten Mord an dem Treuhandchef – und berührt dabei große Fragen des Kapitalismus.

Arabic Music Days: Spiel mir das Lied vom Oud

Arabische Klänge in Kantatenform, babylonisches Sprachenmeer und FFP2-Maske: Die Arabic Music Days erschaffen eine internationale Klangästhetik.

Zum Tod von Juliette Gréco: Für immer in Schwarz

Revolutionär, provokant, anzüglich: Kaum jemand verkörperte die existenzielle Lebensgier der Pariser Bohème so wie Juliette Gréco. Nun ist die Chansonsängerin gestorben.

Thalia: Regale zu vermieten

Die Thalia-Buchhandlung verkauft chinesische Propaganda und wird dafür kritisiert. Nun bemüht sich die Kette um Schadensbegrenzung.

Michael Gwisdek: Der ewige Junge

Michael Gwisdek war einer der populärsten Schauspieler in Film und Fernsehen. Seine Kunst war irre präzise und brachte uns selbst unsympathische Figuren nah. Ein Nachruf

Juliette Gréco: Chansonsängerin Juliette Gréco mit 93 Jahren gestorben

Jean-Paul Sartre entdeckte sie als Sängerin, mit Jean Cocteau drehte sie Filme: Juliette Gréco hat die kulturelle Landschaft Frankreichs über Jahrzehnte geprägt.

"Phönix aus der Asche": Wenn Superhelden an der Treppe scheitern

Die Netflix-Doku zeigt paralympische Athleten als Helden. Das ist sportlich angemessen und ästhetisch, verklärt aber den Alltag vieler Menschen mit Behinderung.

Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Da ist Musik drin

Ein Gutachten regt an, die Stiftung Preußischer Kulturbesitz zu zerschlagen. Doch anhand des Staatlichen Instituts für Musikforschung zeigen sich die Tücken der Pläne.

Nationalismus in den USA: Amerika soll wieder weiß sein

Der US-Präsident Donald Trump verordnet dem Land eine Patriotismuskur. Seine Geschichtsklitterung degradiert die USA auf den Status einer Autokratie.