Wissenschaft

Wissenschaft

Coronavirus News am Donnerstag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

Anders als die USA steht Mexiko noch relativ am Anfang der Coronakrise. Nun meldete das Gesundheitsamt neue Rekordzahlen. Auch die Zahlen in Brasilien gehen nicht zurück. Der Überblick.

Wasserstoff-Strategie der EU: Wie der Stoff helfen soll, die Energiewende zu schaffen

Nach Deutschland setzt auch die EU auf sauberen Kraftstoff aus Wasser. Doch die Technologie ist noch nicht ausgereift und kostspielig. Sind die Fördermilliarden wirklich gut investiert?

Corona: Ethiker ringen um Bewertung von Immunitätspässen

Seit Wochen debattiert der Deutsche Ethikrat über den von Gesundheitsminister Spahn gewünschten Corona-Immunitätsausweis. Eigentlich sind die Experten zur Diskretion verpflichtet. Doch einer hat sich nun verplappert.

Schweine im Tönnies-Skandal: Bestellt, aber nicht abgeholt

Deutschlands größter Schlachthof ist dicht, Hunderttausende Mastschweine warten zusammengepfercht auf den Tod. Und es werden immer mehr.

Corona: CureVac-Impfstoff wird in Tübingen getestet

Peter Kremsner hat Menschen erstmals den experimentellen Corona-Impfstoff von Curevac gespritzt. Hier spricht er über die Herausforderungen und darüber, wann es gerechtfertigt sein könnte, jemanden absichtlich zu infizieren.

Coronavirus News am Mittwoch: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

Über Rückstände des Coronavirus im Schmutzwasser will Italien neue Corona-Hotspots frühzeitig entdecken. Im Fokus stehen dabei insbesondere touristische Anlagen. Der Überblick.

Klimawandel: Nordsee und Ostsee haben sich deutlich erwärmt

Bis zu zwei Grad sind die Temperaturen von Nord- und Ostsee gestiegen. Der Effekt macht sich sogar in tiefen Wasserschichten bemerkbar. Einige Regionen sind besonders betroffen.

Clans im Matriarchat: Das wundersame Sozialverhalten der Tüpfelhyänen

Sie leben im Matriarchat, sind überraschend soziale Raubtiere und werden fast nie krank. Ein Berliner Biologe erforscht die Tüpfelhyäne und lernt dabei viel über die Menschen.

Sibirien: Höchste CO2-Werte seit mindestens 18 Jahren erfasst

Extreme Trockenheit, Wind und bis zu 37 Grad Hitze fachen die Waldbrände in Sibirien seit Wochen an. Nun berichten Klimaforscher von extremen Emissionswerten.

Corona-Pandemie: Wie sich der Lockdown auf die Umwelt auswirkt

In Italien hat der Lockdown bewirkt, dass sich die Tier- und Pflanzenwelt leicht erholt hat. Das ist das erste Ergebnis einer laufenden Studie von Wissenschaftlern und der italienischen Küstenwache im Mittelmeer.

Pinguine und ihr dreckiges Geheimnis

Ein genervter Zoowärter, ein ambitionierter Physiker und Pinguine, die gelegentlich mal ziemlich doll müssen - das sind die wichtigsten Zutaten einer aktuellen Forschungsarbeit. Zentrale Frage: Wie weit macht ein Pinguin?

Photovoltaik: Tausenden Solaranlagen droht das Aus

Wegen einer Gesetzeslücke stehen etliche in die Jahre gekommene Fotovoltaikanlagen vor der Abschaltung. Nach derzeitiger Rechtslage ist ihr Weiterbetrieb praktisch unmöglich.

Dinosaurier: Der kleine Käfermörder von Madagaskar

Er lief auf dünnen Beinchen und aß winzige Insekten. Ein früher Verwandter von Dinosauriern und Flugsauriern war nicht mehr als eine Miniaturversion der Urzeitriesen.

Corona in den USA: Virologe Anthony Fauci verlangt "sofortiges Handeln"

Die USA haben die Pandemie nicht unter Kontrolle, warnt Corona-Berater Anthony Fauci und fordert schnelle Maßnahmen der Regierung. Erneut widerspricht er US-Präsident Trump, der die Bedrohung herunterspielt.

Archäologie: Steinwerkzeuge von Aborigines entdeckt

Archäologen haben vor der Küste Westaustraliens Artefakte entdeckt, die vor mehreren Jahrtausenden von den Aborigines gefertigt wurden. Die Wissenschaftler sprechen von einem einzigartigen Fund.

Coronavirus News am Dienstag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

Das Coronavirus breitet sich weiter schnell in den USA aus, Texas meldet einen neuen Höchstwert. In Mississippi haben sich Abgeordnete angesteckt. Die News im Überblick am 7. Juli.

Coronavirus: Ein Drittel der Deutschen trinkt laut Umfrage mehr Alkohol

Mehr als ein Drittel der Erwachsenen in Deutschland konsumiert in der Coronakrise mehr Alkohol, zeigt eine Umfrage. Experten empfehlen, das eigene Trinkverhalten jetzt genau zu beobachten.

Corona-Bericht der Uno zu Zoonosen: Die nächste Pandemie kommt bestimmt

Das Coronavirus hat seinen Ursprung im Tierreich - kein Einzelfall, zeigt nun ein Bericht der Uno. Solche Zoonosen werden sich auch in Zukunft ausbreiten. Schuld daran ist der Mensch.

Coronavirus News am Montag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

Wie lange verbleiben Coronaviren in der Raumluft? Ein Disput zwischen internationalen Wissenschaftlern und der Weltgesundheitsorganisation spitzt sich zu. Der Überblick am 6. Juli.

Coronavirus beeinträchtigt Kampf gegen HIV

Aids sollte eigentlich bis zum Jahr 2030 besiegt sein, dann kam das Coronavirus. Die jetzige Krise erschwert es, HIV einzudämmen - unmöglich ist es aber nicht.