Wissenschaft

Wissenschaft

Coronavirus: China spricht nun von 440 Fällen - und neun Toten

Neue Details zum Coronavirus: Laut Chinas Regierung sind mindestens neun Menschen an den Folgen gestorben. Zudem warnen die Behörden, das Virus könne mutieren und sich weiter ausbreiten.

Coronavirus: Erster Fall von neuartigem Virus in den USA nachgewiesen

In China sind bereits mehrere Menschen an den Folgen des neuartigen Coronavirus gestorben, dessen Ursprung ein Markt in der Stadt Wuhan sein soll. Nun wurde erstmals ein Mensch in den USA positiv getestet.

Coronavirus-Forscher Christian Drosten ruft zu Vorsichtsmaßnahmen auf

Der Berliner Virologe Christian Drosten hat den Sars-Erreger mit entdeckt und nun einen Test für das neue Coronavirus entwickelt. Er ruft dazu auf, Vorsichtsmaßnahmen einzuführen - Grund zur Angst bestehe aber nicht.

Australien: Forscher identifizieren ältesten Meteoritenkrater der Welt

Als die Erde noch jung war, wurde sie regelmäßig von Himmelskörpern getroffen. An vielen Orten zeugen noch heute riesige Einschlagkrater davon. Jetzt haben Wissenschaftler den ältesten bekannten Aufprall datiert.

China: Coronavirus könnte sich auch nach Europa ausbreiten

In China sind weitere Patienten an einem neuartigen Coronavirus gestorben. Experten erwarten nicht, dass die Krankheit auf China beschränkt bleibt. Eine Pandemie wie beim Sars-Virus erwarten sie aber nicht.

Kohleausstieg: Frühere Kohlekommission-Mitglieder werfen Regierung Wortbruch vor

Eigentlich wollte sich die Regierung bei der Energiewende an den Plan der Kohlekommission halten. Doch nun beklagen frühere Mitglieder nach SPIEGEL-Informationen einen Wortbruch.

Klimawandel: Mit diesen Maßnahmen könnte die Rettung des Klimas gelingen

Grüne Investitionen, Abbau von Kohlesubventionen, Klimaschutz als soziale Norm: In einer Studie benennen Forscher sechs Kipppunkte, mit denen das Null-Emissionen-Ziel sprunghaft erreicht werden könnte.

Norwegen: Ölförderung und Klimaschutz - wie passt das zusammen?

Vor Norwegens Küste hat ein riesiges Ölfeld die Produktion aufgenommen. Es soll 50 Jahre lang fossilen Brennstoff liefern. Trotzdem sieht sich das Land als Klimavorreiter. Wie passt das zusammen?

China: Wie gefährlich ist das neuartige Coronavirus?  

In China breitet sich eine neuartige Lungenkrankheit aus - und beunruhigt das Land. Jetzt berichten Behörden, dass das Virus von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

SpaceX simuliert Notfall einer Rakete

Selten jubeln Raumfahrttechniker über eine Explosion am Himmel. In diesem Fall aber bedeuten die Bilder einen großen Schritt in Richtung bemannter Raumfahrt für das Unternehmen.

Vogelgrippe: Erster neuer Fall in Deutschland bestätigt

Die Geflügelpest ist wieder da: Nach mehreren osteuropäischen Ländern wurde nun auch in Brandenburg ein Fall mit dem Erreger H5N8 bestätigt. Vor drei Jahren mussten seinetwegen Hunderttausende Tiere getötet werden.

Fischzucht kann wegen hohen Phosphorverbrauchs die Nahrungssicherheit gefährden

Ohne Phosphor können Menschen, Tiere und Pflanzen nicht leben. Doch für die Fischzucht werden riesige Mengen des endlichen Rohstoffs als Dünger versenkt. Jetzt warnen Forscher vor einer Verknappung der Ressource.

Vulkan Taal auf den Philippinen: Einer der gefährlichsten Feuerberge der Erde brodelt

43 Jahre lang war es ruhig am Taal-Vulkan auf den Philippinen. Nun ist der Feuerberg wieder aktiv. Ein Satellitenbild zeigt eine Dampf- und Aschewolke, die über bewohntes Gebiet zog.

China: Neuartiges Coronavirus - Zahl der Patienten steigt sprunghaft an

In China breitet sich eine neuartige Lungenkrankheit rasant aus: Die Zahl der bestätigten Fälle hat sich offiziellen Angaben zufolge mehr als verdreifacht. Zudem gibt es inzwischen drei Todesopfer.

SpaceX: Rakete explodiert kurz nach dem Start - Test erfolgreich

Knapp eine Minute nach dem Start in Florida ging eine Rakete von SpaceX über dem Atlantik in Flammen auf - zur Freude von Chef Elon Musk. Die Zerstörung war Teil eines Tests.

Autonome Waffen: Gefahren der Roboterarmeen

Armeen, ausgestattet mit autonomen Killerrobotern, sind längst keine Science-Fiction mehr. Schon bald könnten Algorithmen über Leben und Tod im Kriegsfall entscheiden. Ein Video der "New York Times".

Wasserfilter: Ein Professor bewirbt das "gute" Wasser - ohne Belege

Eine Firma verkauft Wasserfilter für Tausende Euro. Experten sprechen von Betrug. Doch ein Hochschulprofessor wirbt dafür - ohne Belege. Ein Lehrstück, wie freie Wissenschaft für Geldmacherei missbraucht wird.

China verbietet Einwegplastiktüten

Bereits Ende dieses Jahres sollen die chinesischen Metropolen frei von Plastikprodukten sein, die man nur einmal verwenden kann. Die Regierung will so eines der größten Umweltprobleme des Landes lösen.

Chinesische Behörden halten Ausbruch für kontrollierbar

Während in China die Reisezeit beginnt, gehen Experten davon aus, dass sich das neuartige Coronavirus deutlich stärker verbreitet hat als bisher angenommen. Die Behörden reagieren gelassen.

Coronavirus: Imperial College geht von 1700 Infizierten aus

Bisher vermeldeten chinesische Behörden 45 Infektionen und zwei Todesfälle im Zusammenhang mit der neuartigen Lungenkrankheit Corona. Doch britische Gesundheitsexperten bezweifeln diese Zahlen.