Wirtschaft

Wirtschaft

Corona: Bund weiß nicht, wo Beatmungsgeräte sind

Im vergangenen Jahr bestellte die Bundesregierung eilig Respiratoren. Ein Teil wurde wieder abbestellt, ein anderer gespendet ? und bei vielen Geräten weiß Berlin nicht genau, wer sie nun hat.

USA: Regierung will neue Schuldenobergrenze

US-Finanzministerin Yellen hat die Parlamentarier zu überparteilicher Zusammenarbeit aufgefordert: Ohne eine Erhöhung der Schuldenobergrenze drohe den USA ein »nicht wieder gutzumachender Schaden«.

Flutschäden bei der Deutschen Bahn: Vorläufig Endstation

Die Flutkatastrophe hat die Infrastruktur der Deutschen Bahn empfindlich getroffen. Die Schäden gehen in die Milliarden. Bis alle Verbindungen wieder intakt sind, wird es lange dauern.

Bundesbank-Chef Jens Weidmann stimmte gegen EZB-Beschlüsse

Die EZB hat sich festgelegt: Die Zinsen sollen noch für lange Zeit unten bleiben. Der entsprechende Beschluss fiel allerdings ohne Zustimmung eines deutschen Mitglieds des Notenbankrats.

Vonovia: Übernahme von Deutsche Wohnen voraussichtlich gescheitert

Die Megafusion auf dem deutschen Immobilienmarkt steht vor dem Aus: Vonovia hat kurz vor Fristende nicht genug Aktien des Rivalen Deutsche Wohnen angedient bekommen.

Corona-Shutdown hat Falschgeld-Druckern offenbar das Geschäft vermiest

Handel und Gastronomie litten in der Pandemie unter Einschränkungen. Dadurch wurde in Deutschland offenbar auch weniger Falschgeld in Umlauf gebracht ? das lassen jedenfalls Daten der Bundesbank vermuten.

Voi: Verbraucherzentrale mahnt E-Scooter-Anbieter wegen Irreführung ab

Der Anbieter wirbt für Monatskarten und Tagespässe mit einer »unbegrenzten Anzahl von Fahrten« ? setzt aber doch ein Limit. Als »unlauter« stufen Verbraucherschützer das Vorgehen des E-Scooter-Dienstes Voi ein.

Klimaschutz: Svenja Schulze sammelt Sofortmaßnahmen

Die Flutkatastrophe verschärft die Debatte über eine zügige CO?-Reduzierung. Die Umweltministerin hat nun eine Liste mit zwölf möglichen Maßnahmen erstellt. Neue Gasheizungen könnten ab 2026 verboten werden.

Vier-Jahreszeiten-Chef: »Die Lamborghini-Dichte in unserer Garage ist gerade höher als sonst«

Ganz oder gar nicht: Das Luxushotel »Vier Jahreszeiten« hat nach der Coronakrise wieder eröffnet. Chef Ingo C. Peters sagt im SPIEGEL-Gespräch, welche Gäste kommen ? und wie auch die ganz Reichen um 1,50 Euro feilschen.

Branson, Bezos, Musk: Der Schwanzvergleich im Weltall kann uns nur recht sein - Kolumne

Wer Transportfahrräder für die Zukunft hält, darf sich weiter über Reiche mit Raketenfimmel aufregen. Alle anderen können froh sein, dass Menschen ihren Kindheitsträumen nachjagen.

Dr. Oetker: Wie es nach der Zerschlagung der Traditionsfirma weitergeht

Eines der größten Familienunternehmen Deutschlands wird aufgeteilt. Es ist die letzte Chance, um einen erbitterten Streit zwischen acht Geschwistern zu schlichten. Kann das funktionieren?

Daimler: Strafbefehl gegen Mitarbeiter im Dieselskandal

In der Affäre um manipulierte Abgastechnik sind drei Strafbefehle gegen Mitarbeiter von Daimler beantragt worden. Sie richten sich gegen Beschäftigte aus den unteren Ebenen des Konzerns.

Facebook: Bundeskartellamt leitet Verfahren wegen Übernahmeplänen ein

Das Bundeskartellamt hat ein weiteres Verfahren gegen den Internetriesen eingeleitet. Die Behörde prüft, ob die geplante Übernahme eines Start-ups in den USA in ihren Geltungsbereich fällt.

Umdenken durch Nord Stream 2: Ökostrom-Boom in der Ukraine?

Nord Stream 2 ist beschlossen. Nun soll die Ukraine mit deutscher Hilfe zum Exporteur grüner Energie werden. Experte Andreas Kuhlmann sagt, warum dieses Projekt unbedingt gelingen muss.

Elektromobilität: Der Anteil der E-Autos hat sich in einem Jahr verdoppelt

7,5 Prozent der neu zugelassenen Autos in Europa fahren mit Batterie ? und damit doppelt so viele wie im Vorjahr. Gleichzeitig ist der Marktanteil von Dieselfahrzeugen und Benzinern gesunken, wie neue Branchendaten zeigen.

Intel-Chef erwartet Verschärfung des Chipmangels

Fehlende Computerchips sorgen immer wieder für Produktionsausfälle ? auch in Deutschland. Ein schnelles Ende der Krise ist nicht in Sicht, warnt Pat Gelsinger, der Chef des Halbleiterkonzerns Intel.

Alfons Schuhbeck: Bundesamt für Justiz geht gegen Starkoch vor

Der Promikoch kämpft mit der Insolvenz ? und bekommt nun auch noch Ärger mit dem Bundesamt für Justiz. Schuhbeck soll versäumt haben, Bilanzen offenzulegen.

Unwetter-Risiko: »Schäden können bis zehn Prozent des Immobilienwertes ausmachen«

Die Flutkatastrophe hat ganze Ortschaften verwüstet. Immobilienexperte Sven Bienert fürchtet, dass sich solche Extremwetterereignisse häufen könnten ? mit fatalen Folgen für den hiesigen Immobilienmarkt.

BMW Leipzig stoppt wegen Chipmangel die Produktion

Die Engpässe bei Halbleitern wirken sich auf die BMW-Produktion in Leipzig aus. In dieser Woche habe man nur an einem von fünf Tagen produzieren können. Auch Konkurrent Volkswagen leidet unter der Chipkrise.

Dr. Oetker wird zerschlagen

Eine jahrelange Familienfehde endet mit einer Zerschlagung von Dr. Oetker. Der Mischkonzern soll unter den Familienmitgliedern aufgeteilt werden.