UniSpiegel

Unispiegel

Klimaaktivistin Greta Thunberg: "Trump hat womöglich geholfen"

Ein Fan von Donald Trump wird Greta Thunberg nicht mehr. Vor ihrer Abreise aus den USA äußerte sich die Klimaaktivistin dennoch positiv über den US-Präsidenten - allerdings mit einem vergifteten Kompliment.

Wunderkind aus Amsterdam: Uni-Abschluss - mit neun Jahren

Mit acht hatte er Abitur, nun steht Laurent Simons kurz vor seiner Bachelor-Prüfung - mit neun. Wie geht es dem Jungen, der von vielen als Genie bezeichnet wird?

Streit über "Original Play" in Kitas: Kein Kinderspiel?

Die Spielmethode "Original Play" ist nach Missbrauchsvorwürfen bundesweit verrufen und teilweise untersagt. Der Kinderschutzbund fordert ein bundesweites Verbot. Andere dagegen wollen das Konzept retten.

Rektorenmangel in Bayern: Schulleiter per YouTube gesucht

Viele deutsche Schulen fahnden verzweifelt nach einer Leitung. Eine bayerische Realschule will bei möglichen Bewerbern unbedingt auffallen - und lockt sie mit einem YouTube-Video.

Bundesweite Umfrage: Schulleiter klagen über mangelhafte digitale Ausstattung

Spitzennoten sehen anders aus: Für die Computerausstattung geben die deutschen Schulleiter ihren Einrichtungen die Durchschnittsnote 2,9 - bei der Ausstattung mit Tablets und Smartboards allerdings wird es versetzungsgefährdend.

Umfrage: Zukunft in Deutschland - so denken Jugendliche

Um die eigene Zukunft machen sich die meisten Jugendlichen in Deutschland wenig Sorgen. Das sieht allerdings anders aus, wenn es um den sozialen Aufstieg geht - und die ganze Gesellschaft.

Behinderte Menschen in Äthiopien: "Wenn sie mich sehen, war's das"

Mohammed Abdo, 27, hatte Polio und braucht deshalb Krücken. Er musste einiges durchmachen, bis er einen guten Job fand. Dieses Glück haben in Äthiopien nur wenige Behinderte.

Kitas: CDU berät über verpflichtende Deutschtests für Kinder

Wie lässt sich das Sprachniveau von Vorschulkindern verbessern, die schlecht Deutsch sprechen? Die Nord-CDU will verpflichtende Tests für Vierjährige einführen. Sollten Eltern sich weigern, sollen Sanktionen greifen.

Verfassungsklage zum "Containern": Studentinnen wehren sich gegen Diebstahlvorwurf

Zwei Studentinnen fischten Lebensmittel aus der Mülltonne eines Supermarkts und wurden wegen Diebstahls verurteilt. "Containern" sei aber kein Verbrechen, erklären die Frauen - und klagen in Karlsruhe.

Schüler zum Mauerfall und deutscher Geschichte: "Ist Ära der Vor- oder Nachname von Honecker?"

Hitler hat die Mauer gebaut, PDF ist eine Partei, und die DDR hat den Euro - oder nicht? Hier sind die lustigsten Schülerantworten zur Wiedervereinigung.

Verwaltungsgericht urteilt: Familie hat Anspruch auf Kitaplatz - auch am neuen Wohnort

Eine Familie will nach Marl umziehen - und beantragt Monate vorher einen Kitaplatz. Geht nicht, sagt die Stadt: Der Antrag gilt erst, wenn es einen Wohnsitz vor Ort gibt. Das sehen die Richter anders.

Neuer Lehrplan: Italien führt das Schulfach "Klimawandel" ein

Ab dem kommenden Sommer werden italienische Schüler im Fach "Klimawandel und nachhaltige Entwicklung" unterrichtet. Der gesamte Schulunterricht soll dafür neu strukturiert werden.

Judenfeindliche Vorfälle: Antisemitismusbeauftragter fordert Meldepflicht für Schulen

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung will Schulen bei judenfeindlichen Vorfällen in die Pflicht nehmen. Anlass ist ein Zwischenfall nach dem Besuch einer hessischen Schule in einer KZ-Gedenkstätte.

Meinungsfreiheit: Wie man die Inszenierung als Opfer durchkreuzt

Was tun, wenn Rechtspopulisten die eigene Vorlesung stürmen? Der Sprachforscher Eric Wallis hat das erlebt - und anders reagiert als offenbar erwartet. Er begrüßt Störungen und erklärt, wie man sie nutzen kann.

Antisemitische Lieder nach KZ-Besuch: Schülern drohen Ordnungsmaßnahmen bis hin zum Schulverweis

Die Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung, auch die Schule erwägt harte Konsequenzen: Dass drei Schüler nach einem Besuch der KZ-Gedenkstätte Buchenwald antisemitische Lieder abgespielt haben, wird Folgen haben.

Prototyp des deutschen Fachhochschulpräsidenten: Männlich, 57 Jahre, aus Westdeutschland

Nur jede fünfte Fachhochschule wird von einer Frau geleitet, Migranten sind so gut wie gar nicht vertreten. Vielfalt an der FH-Spitze ist in Deutschland Mangelware - außer beim beruflichen Werdegang.

Studie zur Computernutzung: Drei von zehn Schülern können nur "Links anklicken und ihr Handy streicheln"

Wie recherchiert man Informationen mit Computer oder Tablet? Woher weiß man, ob sie glaubwürdig sind? Für eine internationale Studie wurden Zehntausende Schüler getestet - mit schlechten Ergebnissen für die deutschen Jugendlichen.

Anonymes Lehrergeständnis: Informatik als Pflichtfach - unbedingt!

Müssen Schüler sich mit Informatik beschäftigen? Unser Autor findet: auf jeden Fall. Als Lehrer in Norddeutschland wünscht er sich mutige Bildungspolitiker - und ärgert sich über Schulreformen und fragwürdige neue Fächer.

Nach Fahrt zum KZ Buchenwald: Schüler spielen antisemitische Lieder ab - Schule erstattet Anzeige

Sie fuhren ins Konzentrationslager Buchenwald - und sollen auf der Rückfahrt antisemitische Lieder gespielt haben. Deshalb wird nun gegen drei Schüler wegen Volksverhetzung ermittelt.

Umfrage unter Rektoren: An Privatunis ist die Stimmung blendend - bei den staatlichen eher gedämpft

Zu wenig gute Forscher, zu wenig Geld, zu wenig Freiheit: Darüber klagen viele Hochschulrektoren. Gleichzeitig sind sie zuversichtlich, was die Entwicklung ihrer eigenen Uni oder FH angeht. Dafür setzen sie verstärkt auf die Digitalisierung.