Politik

Politik

Mazda wird 100: Die etwas andere Art, Autos zu bauen

Wankelmotor, Allradlenkung, Saloon-Türen: Mazda liebt ungewöhnliche Ansätze - die zum Teil aber floppten. Die vielleicht größten Fans der Marke sind in Augsburg anzutreffen. Zum 100. Geburtstag des Herstellers zeigen sie erstaunliche Modelle.

Corona-Krise in Serbien: Erneut Ausschreitungen bei Protest in Belgrad

In Belgrad eskaliert die Gewalt: Bei Protesten gegen das Corona-Management der Regierung sind Demonstranten und Polizisten erneut aneinandergeraten. Auf beiden Seiten soll es Verletzte geben.

Melania Trump: Holzstatue der First Lady der USA in Slowenien angezündet

Überlebensgroß in Holz gesägt: Eine Skulptur von First Lady Melania Trump war in Slowenien als Vogelscheuche belächelt worden. Nun fing sie feuer, Unbekannte hatten die Statue in Brand gesetzt.

Coronavirus: Anstieg von Infektionen in Tulsa nach Wahlkampfauftritt von Donald Trump

Mitten in der Coronakrise hielt Donald Trump eine Wahlkampfveranstaltung in Tulsa, Oklahoma ab. Nun steigen die Infektionszahlen in dem Bezirk. Der Behördenchef sieht einen Zusammenhang.

London: Baukran fällt auf Wohnhäuser - ein Toter

Aus bisher ungeklärter Ursache ist in London ein Baukran kollabiert und auf Häuser gekracht. Bei dem Unglück starb ein Mensch, vier weitere wurden verletzt. Die Feuerwehr rechnet mit einem langwierigen Einsatz.

USA verzeichnen mehr als drei Millionen Coronavirus-Infektionen

Das Coronavirus breitet sich in den USA weiter rasant aus. Dennoch macht Präsident Trump Druck: Die Schulen sollen nach den Ferien wieder öffnen.

Coronavirus News am Donnerstag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

Anders als die USA steht Mexiko noch relativ am Anfang der Coronakrise. Nun meldete das Gesundheitsamt neue Rekordzahlen. Auch die Zahlen in Brasilien gehen nicht zurück. Der Überblick.

George Floyd flehte mindestens 20 Mal um Luft zum Atmen

Polizeikameras filmten aus nächster Nähe, wie brutal George Floyd bei seiner Festnahme im Mai von den Beamten behandelt wurde. Die "New York Times" veröffentlicht nun Transkripte, die dokumentieren, wie der 46-Jährige um Atemluft flehte - und wie die Polizisten reagierten.

Frankreich: Tausende marschieren für schwerverletzten Busfahrer

Der Fall löste international Entsetzen aus: Im französischen Bayonne haben sich tausende Menschen mit einem schwerverletzten Busfahrer solidarisiert, der von mehreren Menschen brutal angegriffen worden sein soll.

Georg Stefan Troller erinnert sich an den Sommer 1945 und das Kriegsende

Er war bei der Befreiung Dachaus dabei und stöberte in Hitlers Wohnung. Hier erzählt der Autor und Filmemacher Georg Stefan Troller, was er dabei fand und wie er die Deutschen nach Kriegsende erlebte.

Tyler Mitchell: Black Views Matter

In der 126-jährigen Geschichte der "Vogue" ist Tyler Mitchell der erste schwarze Titelbild-Fotograf. Seine Aufnahmen sind zugleich Werbung und politische Botschaft.

Patientenverfügung: Was Sie beim Verfassen beachten müssen

Wie behandeln? Wiederbelebung oder nicht? Und wer entscheidet? Palliativmediziner Lukas Radbruch erklärt er, wer eine Patientenverfügung braucht und welche Fehler man vermeiden sollte.

Mallorca in der Corona-Pandemie: Einheimische über ihre Insel und Touristen

Mallorca leidet wie kaum ein anderes Urlaubsziel unter der Pandemie. Ein Discobetreiber, eine Umweltaktivistin und ein Schuhmacher berichten, wie sich die Insel nach Touristen sehnt ? und zugleich an ihnen verzweifelt.

Brasilien: Journalisten müssen nach Ansprache von infiziertem Jair Bolsonaro in Quarantäne

Brasiliens Präsident hatte seine Infektion mit dem Coronavirus bei einer Presseansprache öffentlich gemacht - und dabei sogar die Maske abgenommen. Die anwesenden Journalisten müssen nun selbst in Quarantäne.

Serbien: Präsident Aleksandar Vucic nimmt angekündigte Ausgangssperre zurück

Nach heftigen Ausschreitungen in Belgrad rudert Serbiens Präsident Aleksandar Vucic zurück. Eine angekündigte Ausgangssperre soll nicht umgesetzt werden. In mehreren Städten gibt es allerdings neue Proteste.

WHO: Was ist die Weltgesundheitsorganisation?

Die WHO bekämpft seit mehr als 70 Jahren weltweit Krankheiten. In der Coronakrise ist die Uno-Organisation in die Kritik geraten. Und mit dem Austritt der USA verliert sie ihren größten Geldgeber.

Wasserstoff-Strategie der EU: Wie der Stoff helfen soll, die Energiewende zu schaffen

Nach Deutschland setzt auch die EU auf sauberen Kraftstoff aus Wasser. Doch die Technologie ist noch nicht ausgereift und kostspielig. Sind die Fördermilliarden wirklich gut investiert?

Bundesregierung setzte Agrar-Kommission ein: Unter Zeitdruck gegen den Zorn der Bauern

Auf dem Höhepunkt der Bauernproteste befand die Kanzlerin: die Konfliktparteien sollten sich mal zusammensetzen. Jetzt startet die Kommission und soll gleich mehrere Großkonflikte befrieden - binnen nicht einmal eines Jahres.

Regensburg: Toxikologe in Mordprozess - "Man kann das Atmen vergessen"

Christian F. soll seine Verlobte Maria Baumer vergiftet haben. Ein Toxikologe erklärt dem Gericht, wie die tödliche Kombination von Medikamenten wirkte.

Brüssel: Angela Merkels Rede vor dem EU-Parlament

Deutschland hat die die EU-Ratspräsidentschaft inne, das kommende halbe Jahr ist ein dicker Brocken. Nicht nur wegen Corona - da ist ja auch noch der ungeklärte Brexit.

Alltagsrassismus: Der Abschied von der Absicht

Wer sich gegen Straßen-Umbenennungen sträubt, verweist oft auf den geschichtlichen Kontext: Ein heute umstrittener Name sei vor 300 Jahren gut gemeint gewesen. Diese Argumentation ist ahistorisch.

Racial Profiling aufgrund der Hautfarbe: "Verpöntes Merkmal"

Ethnische Diskriminierungen verbietet das Grundgesetz. Warum sind Fälle von Racial Profiling im Polizeialltag dennoch so schwer zu bewerten? Und worum geht es genau?

Paris Fashion Week: Wenig Mode, viel Kreativität

Fashion Week ohne Laufstege, Showrooms und Empfänge? Corona macht es möglich. Der Vorteil: Jetzt kann man alle Haute-Couture-Präsentationen aus Paris einfach im Video ansehen.

Warschau: Polen bestellt im Streit um Berichterstattung deutscher Medien ranghohen Diplomaten ein

Polens amtierender Präsident Andrzej Duda sieht sich vor der Entscheidung über seine Wiederwahl von deutschen Medien benachteiligt. Nun wurde ein ranghoher deutscher Diplomat ins Außenministerium in Warschau einbestellt.

Corona: Ethiker ringen um Bewertung von Immunitätspässen

Seit Wochen debattiert der Deutsche Ethikrat über den von Gesundheitsminister Spahn gewünschten Corona-Immunitätsausweis. Eigentlich sind die Experten zur Diskretion verpflichtet. Doch einer hat sich nun verplappert.

Johnny Depp bestreitet im Verleumdungsprozess gegen die "Sun" Amber Heard geschlagen zu haben

Johnny Depp soll seine Ex-Frau Amber Heard körperlich attackiert haben - schrieb die Boulevardzeitung "Sun". Der Schauspieler bestreitet die Schläge - doch der Verlag bleibt vor Gericht bei seiner Darstellung.

Donald Trump: Impeachment-Zeuge Alexander Vindman verlässt das US-Militär

Oberstleutnant Alexander Vindman quittiert nach 21 Jahren den Militärdienst. Als Grund nennt er eine "Kampagne von Mobbing, Einschüchterung und Vergeltung" durch US-Präsident Trump nach dem Amtsenthebungsverfahren.

USA: Supreme Court erlaubt Ausnahmen bei Kostenübernahme für Verhütungsmittel

Erfolg für die Regierung von Donald Trump: Das Oberste Gericht der USA bestätigt die Regelung, wonach Unternehmen ihren Arbeitnehmerinnen in bestimmten Fällen keine Verhütungsmittel bezahlen müssen.

Kriegs-Epos "Greyhound" auf Apple TV+: Tom Hanks spielt Schiffe versenken

Tom Hanks schrieb das Drehbuch für das Weltkriegsepos "Greyhound" - und übernahm auch gleich die heldenhafte Hauptrolle. Dann kam Corona. Nun havariert der Film auf Apple TV+.

Berlin und Brandenburg: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Serien-Sexualstraftäter

Ein Mann soll mehrere Frauen in Berlin und Brandenburg vergewaltigt haben. Nun hat die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet.