Netzwelt

Netzwelt

DDoS: Staatsanwaltschaft Zwickau stellt Server von Aktivisten sicher

Die Aktivisten der Gruppe Distributed Denial of Secrets (DDoS) bekommen für die Veröffentlichung interner US-Polizeidaten Ärger mit den amerikanischen Behörden. Die haben in Deutschland jetzt um Amtshilfe gebeten.

Apple liefert Originalteile jetzt auch an freie Werkstätten in Europa

Künftig können auch Kleinbetriebe Ersatzteile von Apple bekommen. Bisher war das nur autorisierten Partnerfirmen möglich. Was bedeutet das für die Nutzer?

Facebook: Boykott-Organisatoren erkennen keinen Willen zur Veränderung

Mark Zuckerberg und die Facebook-Führungsriege haben erstmals direkt mit den Initiatoren des Werbeboykotts gegen das Unternehmen gesprochen. Diese bezeichnen das Ergebnis als enttäuschend.

Samsung Galaxy Book Flex und Ion sowie LG Gram im Test

Bildschirme, die auf TV-Technik basieren, und Touchpads, die Handys aufladen: Samsung und LG steigen mit ungewöhnlichen Gimmicks wieder in den deutschen Notebookmarkt ein. Wir haben die ersten Modelle getestet.

Deutsche Bank setzt bei IT-Erneuerung auf Google

Die intern einst als "lausig" geltende IT der Deutschen Bank soll modernisiert werden. Zusammen mit Google will die Bank aber auch technologiebasierte Finanzprodukte entwickeln.

TikTok zieht sich aus Hongkong zurück

Die populäre Video-App soll es in Hongkong nicht mehr geben - als Reaktion auf das sogenannte Sicherheitsgesetz. Facebook, Google und Twitter wollen zumindest vorerst keine Nutzerdaten an die Regierung herausgeben.

Hongkong: Facebook gibt Behörden vorerst keine Daten mehr

Der Konzern reagiert auf das umstrittene sogenannte Sicherheitsgesetz: Die zum Unternehmen gehörenden Dienste WhatsApp und Instagram sowie Facebook selbst kooperieren zunächst nicht mehr mit der Justiz in Hongkong.

Großbritannien wird Huawei wohl doch vom 5G-Ausbau ausschließen

Das Vorgehen der US-Regierung gegen Huawei hat auch für Großbritannien Konsequenzen. Der Ausbau des schnellen Mobilfunknetzes soll nun verstärkt mithilfe japanischer Technik gelingen.

Games: Die besten Videospiele mit Fotomodus

In einigen Titeln lassen sich mit dem Fotomodus Impressionen aus fantastischen Welten sammeln, andere nutzen ihn als wichtigen Teil des Spielprinzips. Hier sind die besten Videospiele für Fans opulenter Bilder.

Donald Trump: Zu viel Enge in der Trump-Berichterstattung - Podcast

Die gebetsmühlenartige Ankündigung vom bevorstehenden Ende Trumps schade Medien mehr als dem US-Präsidenten, schrieb Sascha Lobo. Im Podcast greift er Reaktionen seiner Leserinnen und Leser auf.

Aufständchen gegen Facebook und Instagram

Mehr und mehr Firmen unterstützen den Anzeigenboykott gegen Facebook und Instagram. Doch vor allem die teilnehmenden Dax-Konzerne stellen nur wachsweiche Forderungen. Und finanziell ist der Schaden überschaubar.

Twitter und andere Tech-Firmen verbannen rassistische Begriffe

In der IT übliche Begriffe wie "Master" und "Slave" kommen bei Twitter auf die Streichliste. Das Unternehmen reiht sich in die Riege derer ein, die rassistische Wörter aus der Entwicklersprache verbannen wollen.

Gesetz gegen Hass und Hetze im Netz nimmt letzte Hürde im Bundesrat

Nazi-Propaganda, Antisemitismus, Morddrohungen: Wer so etwas im Internet verbreitet, muss damit rechnen, künftig leichter gefunden zu werden. Zudem drohen für Hassbotschaften im Netz höhere Strafen.

Bundestag stellt Upskirting und Unfallfotos unter Strafe

Heimliche Fotos unter den Rock oder in den Ausschnitt können schon bald empfindlich geahndet werden. Gleiches gilt für Aufnahmen von Unfalltoten. Und auch bei der Tabakwerbung schreitet der Bundestag ein.

EncroChat: Polizei hackt Krypto-Smartphones von Kriminellen

Europäischen Ermittlern ist ein großer Schlag gegen die organisierte Kriminalität gelungen. Ausgangspunkt war die Infiltration eines verschlüsselten Chat-Netzwerks.

Facebook räumt Datenpanne bei Apps ein

Apps mit Facebook-Login, die länger als 90 Tage nicht benutzt wurden, sollen eigentlich keine Daten von Facebook mehr empfangen können. In Tausenden Fällen war das aber doch möglich, wie das Unternehmen jetzt mitteilt.

Donald Trump: Twitter entfernt Foto von US-Präsident

Weil er ein Bild eines Fotografen der "New York Times" für ein Meme verwendete, hat sich der US-Präsident eine Urheberrechtsbeschwerde eingefangen. Es ist nicht die erste.

Konfigurationsfehler: Zehntausende Server deutscher Firmen von Sicherheitsproblem betroffen

Offenbar haben viele Betreiber von Webseiten eine seit Jahren bekannte Sicherheitslücke ignoriert, die auch sensible Kundendaten leicht zugänglich macht. Sogar Dax-Konzerne machten den Fehler.

Citizen Lab über Auftragshacker: "Menschliches Verhalten ist die ultimative Sicherheitslücke"

John Scott-Railton und sein Team haben mutmaßliche Auftragshacker aus Indien enttarnt. Hier erzählt er, wie die Angreifer vorgehen, warum sie gern mit Pornos arbeiten - und wie man sich vor ihnen schützen kann.

Präsident Erdo?an kündigt strenge Regulierung sozialer Medien an

Der türkische Präsident kritisiert soziale Medien wie YouTube und Twitter - die Plattformen würden unliebsame und beleidigende Inhalte nicht schnell genug entfernen. Jetzt droht er finanzielle Sanktionen an.